Gründung und Wesen des Segelclub Schwangau e.V


 

 

Der Segelclub Schwangau e.V. wurde 29.10.1975 im Gasthof am See in Waltenhofen ins Leben gerufen. Zur Gründungsversammlung waren 32 interessierte Segler anwesend. Aus der Versammlung ging die Satzung für den Verein hervor, welche am 30.08.1976 ins Vereinsregister übernommen wurde. Erfahren Sie mehr aus der Chronik... 

 

Der Segelclub Schwangau heute

 

Der Segelclub Schwangau hat zur Zeit ca. 100 Mitglieder. Unser Clubgelände bietet neben den Möglichkeiten zum Segeln einen der schönsten Plätze am Forggensee. Nach dem Segeln sind die gemeinsamen Abende auf der Terrasse ein fester Bestandteil des Clublebens. So sind im Segelclub Schwangau nicht nur Regattasegler aktiv, sondern auch viele Freizeitsegler und Familien, die diese einmalige Lage des Segelclubs schätzen.

Aus einer großen Anzahl von Katmaran- und Jollenseglern sind mit dem Bekanntwerden der olymischen Klasse der 49er mehrere Skiffakrobaten aus unserer Jugend entstanden, die uns bei den Regatten am Forggensee und in der Umgebung vertreten. Diese Gruppe bildet mit ein paar "alten Jugendlichen" den aktiven Kern des Segelclubs. 

Unser Kajütbootflotte (ehemals 27 Boote) verkleinerte sich in den letzten Jahren zusehends. Neben der altersbedingten Aufgaben einiger Boote haben wohl auch die Möwen dazu beigetragen, die sich gelegentlich auf den Booten niederließen. Seit der Aufschüttung unserer Insel im Jahr 2006 bevorzugen die Möwen diesen geschützten Bereich, so dass unsere Boote verschont bleiben. Für Interessierte besteht bei geeignetem Wind und Wetter immer die Möglichkeit mitzusegeln. An schönen Segeltagen heißt es oft:"Vorschoter gesucht!"